Winter in Neuseeland Reviewed by Momizat on . Endlich ist er hier – der Schnee! Schnee ist zwar im neuseeländischen Winter auf der Südinsel nichts Besonderes, allerdings ist es etwas Besonders wenn der Schn Endlich ist er hier – der Schnee! Schnee ist zwar im neuseeländischen Winter auf der Südinsel nichts Besonderes, allerdings ist es etwas Besonders wenn der Schn Rating:
You Are Here: Home » Jahreszeiten & Feiertage » Winter in Neuseeland

Winter in Neuseeland

Winter in Neuseeland

Endlich ist er hier – der Schnee!
Schnee ist zwar im neuseeländischen Winter auf der Südinsel nichts Besonderes, allerdings ist es etwas Besonders wenn der Schnee bis auf 0 Meter, also bis vor Deine Haustür, fällt. Normalerweise kommt er nur in den Bergen und den Skigebieten vor. Doch heute Nacht hatten wir bis zum 15cm Schnee in Christchurch. Meine Kiwi – Freunde sagten mir, dass sie ein solches Schneevorkommen, wie sie es diese Woche hatten , das letzte Mal im Jahre 1996 hatten.

Generell wird es im Winter auf der Südinsel oftmals nicht kälter als 0 Grad und der Deutsche würde sagen: „Och, das ist ja kein Problem“, denn bei uns in Deutschland hatten wir die letzten Winter bis zu minus 15 Grad. Aber der grosse Unterschied ist, dass die neuseeländischen Häuser nicht sehr gut isoliert sind. Die Kiwis haben erst in den letzten 4 Jahren angefangen doppelt-verglaste Fenster in ihre Häuser einzubauen, und sowas wie Zentralheizungen gibt es hier schon gar nicht. Die Kiwis nutzen, neben ihren Kaminen, elektrische Heizkörper, sowas wie mobile Ölheizungen ,die man von Raum zu Raum fahren kann, oder Heizlüfer, die der Deutsche nur aus dem Badezimmer kennt. Der neuste Schrei ist hier allerdings die Heatpump, eine umgebaute Air Condition, die man als Heizkörper benutzt. Heatpumps hängen meist im Wohnzimmer und pustet den ganzen Tag heisse Luft durch’s Haus. Die Stromrechnung lässt grüssen! Kamine und Öfen wurden in den letzten Jahren immer weniger in den Kiwi-Haushalten, weil sie in den Städten Smog verursachen.

Der Winter auf der Nordinsel ist dagegen etwas wärmer. Es wird oft nicht kälter als 10 Grad, dafür aber sehr nass und stürmisch. Zwischen Mai und September haben die Einwohner der Nordinsel daher oft mit Orkanen und Überschwemmungen zu tun.

Wie ihr seht, hier in Neuseeland ist auch im Winter für alle Geschmäcker etwas dabei, und solltest Du planen in der nächsten Zeit nach Neuseeland zu kommen, dann rate ich Dir, noch eine dickere Jacke und ein paar Wollsocken einzupacken.

Viele Grüsse aus dem verschneiten Christchurch
Meike

Unser Garten

      May I introduce ….

 

 

 

 

 

 

About The Author

Ich bin Meike, komme aus Deutschland und lebe nun schon seit einigen Jahren in Neuseeland. Ich bin als Backpackerin mit dem Work & Travel Visum im Januar 2008 eingereist und geblieben! Ihr könnt mir gerne schreiben unter meike@work-travel-nz.com

Number of Entries : 100

Comments (6)

  • Lucie

    Hallo Meike,
    ich würde gern mit einer Freundin im März nach Neuseeland kommen und bis August bleiben.
    Ein gemeinsamer Traum ist es, dass Surfen zu erlernen ;) Ist das denn in den Monaten noch möglich oder wird es dann schon zu kalt sein?

    Liebe Grüße!

    Reply
    • Meike

      Hallo Lucie – nein, es ist im Maerz noch nicht zu kalt um das Surfen zu erlernen. Ich wuerde euch da den Ort “Raglan” auf der Nordinsel empfehlen, das ist das Surfers Paradise Neuseelands. Die Kiwis surfen zu jeder Jahrszeit, sie tragen ja auch einen Neoprenanzug, da kuehlt man nicht so schnell aus.
      Also, geniesst die Vorfreude :) Meike

      Reply
  • Judith

    Hallo Meike,
    mein Freund und ich überlegen, im Juli für drei Monate zum Backpacking nach Neuseeland zu fliegen. Meinst du, dass das eine gute Zeit ist (Winter)? Wir sind uns unsicher wegen des Klimas und der Jobs, die man in der Zeit bekommen kann. Auf den Farmen wird dann sicher nicht viel los sein, oder?
    Würden uns freuen, von dir zu hören!
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Judith

    Reply
    • Meike

      Hallo Judith, das stimmt Erntezeit ist dann vorbei, aber manche Farmer haben trotzdem noch Jobs fuer Backpacker, z.B. Reben oder Obstbaeume zurueckschneiden. Im Winter gibt es die meisten Backpacker-Jobs in den Skigebieten und in den groesseren Staedten. Hast Du schon mal von Wwoofing gehoert? http://www.wwoof.co.nz/ Da spart man auch schon ein wenig Geld mit.

      Herzlichen Gruss in die Heimat – Hamburg, meine Perle!
      Meike

      Reply
  • Robert

    Hi,

    netter Blog – ist diese “Gefahr” denn im Mai auch vorhanden?
    Wir haben nur im (neuseeländischen) Winter Zeit und sind an Skifahren (o. ä.) überhaupt nicht interessiert.
    Da wir nur 4 Wochen haben, würden wir diese ungern im Schnee verbringen…

    LG aus – nein, nicht Hamburg, Bayern!

    Robert

    Reply
    • Meike

      Hi – wenn ihr nicht am skifahren interessiert seid, wird euch der neuseeländische Winter besonders auf der Nordinsel gefallen.

      Viele Grüsse aus Neuseeland nach Hamburg … ähhhh … ok Bayern (sind wir mal nicht so)
      Meike

      Reply

Leave a Comment

© 2012 Powered By Crazyweb.co.nz

Scroll to top