Handy: Neuseeland goes mobile Reviewed by Momizat on . Wenn Du Dich fragst, ob Du Dein deutsches Handy mit auf Deine Neuseeland – Reise mitnehmen oder ob Du Dir lieber eins vor Ort kaufen solltest, dann habe ich hie Wenn Du Dich fragst, ob Du Dein deutsches Handy mit auf Deine Neuseeland – Reise mitnehmen oder ob Du Dir lieber eins vor Ort kaufen solltest, dann habe ich hie Rating:
You Are Here: Home » More Nützliches Wissen » Handy: Neuseeland goes mobile

Handy: Neuseeland goes mobile

Handy: Neuseeland goes mobile

Wenn Du Dich fragst, ob Du Dein deutsches Handy mit auf Deine Neuseeland – Reise mitnehmen oder ob Du Dir lieber eins vor Ort kaufen solltest, dann habe ich hier ein paar Tipps, Ideen und Anregungen für Dich.

Zunächst ist es wichtig zu wissen, daß das Wort ‘Handy‘ hier nicht üblich ist. Hier spricht man von ‘Mobile‘ oder ‘Cellphone‘. Das Wort ‚ handy‘ heißt übersetzt ‚handlich‘ und wird auch nur in diesem Sinne in Neuseeland benutzt.

In Neuseeland ein Mobile zu haben ist unbedingt empfehlenswert. Du brauchst es für viele wichtige Dinge, z.B.  um zukünftige Arbeitgeber anzurufen und auch für sie erreichbar zu sein, wenn sie Dich zu einem Interview einladen wollen. Ein Mobile erleichtert Dir ausserdem den Autokauf, denn Du musst ja mit den Verkäufern in Kontakt treten. Ebenso ist damit schnell ein Hostel von unterwegs aus gebucht.

Für das Mobile würde ich Dir empfehlen vor Ort eine Prepaid Karte zu kaufen. Sie funktioniert allerdings nur, wenn das deutsche Mobile nicht von einem Anbieter in Deutschland gesperrt ist (simlockfrei), z.B. durch einen Vertrag. Wenn Du Dir ein Mobile für Neuseeland kaufen willst, dann ist es hier vielleicht günstiger als in Deutschland. Das Günstigste kostet ca. NZ $70 ( = 40 €).

Vodafone, Telecom und 2Degrees sind zur Zeit die einzigen Mobile-Provider in Neuseeland.  2Degrees ist für die Ansprüche eines Backpackers momentan der günstigste Anbieter.  Die Prepaid Karte kostet dort nur $5 und Du hast $1 Guthaben. Die Prepaid Karte von Vodafone kostet im Gegensatz dazu $35 und Du hast kein Guthaben, allerdings hast Du 100 Frei – SMS und 100 Frei-Minuten zu anderen Vodafone-Mobiles. Diese müssen allerdings in einem Monat versendet und vertelefoniert werden. Naja, die Frage ist, wie viele Leute kennst Du in Neuseeland, damit Du das auch verbrauchen kannst.

Für mehr Infos, kannst Du die folgenden Websites anschauen:

2Degrees 

Vodafone

Telecom

Also, ring ring –  dann mal fröhliches Telefonieren.

See ya, Meike

 

About The Author

Ich bin Meike, komme aus Deutschland und lebe nun schon seit fast 10 Jahren in Neuseeland. Ich bin als Backpackerin mit dem Work & Travel Visum im Januar 2008 eingereist und geblieben! Ihr könnt mir gerne schreiben unter meike.worktravelnz@gmail.com

Number of Entries : 105

Comments (2)

  • Nina

    Hallo,
    vielleicht noch eine kurze Info zu den Vodafone-Prepaid Karten: Ist zwar für Neuseelandtelefonate ein bisschen teurer als 2degrees aber man kann für nur 2 NZD 60 Minuten ins Deutsche Festnetz telefonieren!!
    http://www.vodafone.co.nz/overseas-calling-rate/?q=international%20calling%20rates

    Reply
  • Anna

    Hallo Meike,

    ich werde Ende Juli nach Neuseeland fliegen und bin gerade auf der Suche nach Prepaid-Karten für mein Handy und mein Tablet. Leider kann ich im Internet nichts darüber finden, ob es auch in Neuseeland möglich ist, zwei Karten (für Handy und Tablet) mit einer Rufnummer zu kaufen. Hast du damit Erfahrungen gemacht oder weißt, ob das überhaupt möglich ist? Ist halt blöd, wenn ich mir 2 Karte mit zwei unterschiedlichen Rufnummern kaufen muss, um mein Handy und mein Tablet nutzen zu können.

    P.S.: Mir gefällt deine Seite richtig gut. Konnte mich über viele Dinge informieren und es hat mir auch sehr weitergeholfen bei meiner Planung. Leider bietest du dieses Jahr nicht dein Kiwi-Introduction Days, hätte das sonst gerne gemacht.

    Viele Grüße
    Anna

    Reply

Leave a Comment

© 2012 Powered By Crazyweb.co.nz

Scroll to top