Ende des Work & Travel Jahres Reviewed by Momizat on . Auch das schönste Abenteuer geht einmal zu Ende. Was muss man denn eigentlich alles erledigen und bedenken bevor man Neuseeland verlässt? Hier eine kleine Check Auch das schönste Abenteuer geht einmal zu Ende. Was muss man denn eigentlich alles erledigen und bedenken bevor man Neuseeland verlässt? Hier eine kleine Check Rating:
You Are Here: Home » More Nützliches Wissen » Ende des Work & Travel Jahres

Ende des Work & Travel Jahres

Ende des Work & Travel Jahres

Auch das schönste Abenteuer geht einmal zu Ende. Was muss man denn eigentlich alles erledigen und bedenken bevor man Neuseeland verlässt?

Hier eine kleine Checkliste:

  • Bank – Konto auflösen – dauert ca. 15 min – kann man also als Letztes erledigen
  • Einkommensteuer zurückverlangen:  Am Ende Deines Aufenthalts kannst Du die Einkommenssteuer mit dem IRD Formular “IR3“ zurückfordern.  Website: IRD.co.nz   Telefonnummer IRD: 0800 227 774
  • BBH Karte verticken oder verschenken – vorher abtelefonieren!
  • Handy-Sim-Karte verticken oder verschenken – vorher abtelefonieren!
  • Souvenirs für Freunde und Familie kaufen
  • Essen und Klamotten ins „Free Food Shelf“ im Hostel stellen. Unter Backpackern hilft man sich!
  • Flughafentransport organsieren
  • Noch ein letztes mal Fish’n Chips essen

Wenn Du ein Auto bzw. einen Van hast, dann ist es ratsam, ca. 3 Wochen vor Abflug  zu versuchen ihn zu verkaufen. Möglichkeiten hierzu sind:

  • ‚For Sale‘ Zettel an das Gefährt machen,
  • bei ‚TradeMe‘ reinsetzen,
  • bei Facebook z.B. Work Travel Neuseeland,
  • bei www.backpackerboard.co.nz ins Forum stellen,
  • Aushänge in verschiedenen Hostels machen.

Die letzte Möglichkeit ist, das Auto/Van zu einem Backpacker Car Market (Christchurch, Auckland) zu bringen. Gegen eine (hohe) Standmiete (in Christchurch sind es $70 für 3 Tage) kann man den Wagen dort verkaufen lassen. Dieses  würde ich nur machen, wenn Dein Abflug kurz bevorsteht, und Du glaubst, dass Du den Wagen nicht mehr verkauft bekommst.

Equipment ,welches  Du verkaufen möchtest, würde ich auch ca. 3 Wochen vor Abflug bei ‚TradeMe‘ reinstellen. Das ist die neuseeländische online Börse, vergleichbar mit Ebay.

Wenn Du auf dem Rückweg noch einen Zwischenstopp in andere Ländern machst, z.B.  Australien, dann beachte deren Einfuhrbestimmungen. In Australien darfst Du Muscheln und Sand, Holz, Stein u.v.m. nicht mitnehmen. Ich würde das dann per Post schicken. Auch Ballast, denn Du vor Deiner Weiterreise abwerfen willst, einfach per Post in die Heimat vorschicken.

Für Australien brauchst Du auch ein Visitor Visum oder eben ein weiteres Work and Travel Visum. Beide Visa sind vor der Einreise unter diesem Link zu beantragen: Immigration Australia

Also, dann mal „Guten Flug“ und geniesse die Erinnerungen, die Du an Dein Neuseeland Abenteuer hast, die kann Dir nämlich keiner mehr nehmen :-)

Ahoi, Meike

About The Author

Ich bin Meike, komme aus Deutschland und lebe nun schon seit einigen Jahren in Neuseeland. Ich bin als Backpackerin mit dem Work & Travel Visum im Januar 2008 eingereist und geblieben! Ihr könnt mir gerne schreiben unter meike@work-travel-nz.com

Number of Entries : 101

Comments (1)

  • Helena

    Hallo Meike,

    Mein Sohn fliegt am 3.09.15 nach Neuseeland als Backpacker .Weißt du, ob es dort auch jobs zufinden sind ??

    Reply

Leave a Comment

© 2012 Powered By Crazyweb.co.nz

Scroll to top