Auf Schienen durch Neuseeland Reviewed by Momizat on . Ein neuseeländisches Transportmittel, welches in den NZ Work & Travel Blogs und Reisebüchern immer etwas zu kurz kommt ist der Zug. Eine Erklärung, warum ni Ein neuseeländisches Transportmittel, welches in den NZ Work & Travel Blogs und Reisebüchern immer etwas zu kurz kommt ist der Zug. Eine Erklärung, warum ni Rating: 0
You Are Here: Home » Jahreszeiten & Feiertage » Auf Schienen durch Neuseeland

Auf Schienen durch Neuseeland

Auf Schienen durch Neuseeland

Ein neuseeländisches Transportmittel, welches in den NZ Work & Travel Blogs und Reisebüchern immer etwas zu kurz kommt ist der Zug. Eine Erklärung, warum nicht so viel darüber geschrieben wird, ist wahrscheinlich, weil es in Neuseeland insgesamt nur 3 Strecken gibt, und weil Zugfahrten generell etwas teurer sind als zum Besipiel Busfahrten. Allerdings haben neuseeländische Zugfahrten sehr viel zu bieten und sind definitiv eine Buchung wert, denn sie fahren meist nicht entlang der Strasse, so dass man viele andere wunderschöne Landschaftsabschnitte sehen kann.

Die 3 Zugstrecken sind:

 1) Auckland – Wellington (Overlander)

2) Picton – Christchurch (TranzCoastal)

3) Christchurch – Greymouth (TranzAlpine)

 

Alle diese Strecken werden von der Firma KiwiRail betrieben und können auch auf der gleichnamigen Webseite gebucht werden. Es ist wichtig den Fahrplan zu checken, denn meist fährt nur ein Zug pro Tag pro Strecke – Neuseeland eben.

KiwiRail

Das Besondere an den Zügen in Neuseeland ist, dass es einen Panorama-Waggon gibt, das ist ein offener Waggon mit Aussichtsplattform also bestens geeignet, um Fotos zu machen. Ich persönlich bin bisher leider nur eine der 3 Strecken gefahren, dem TranzAlpine von Christchurch nach Greymouth, und kann diese Strecke jedem nur empfehlen. Sie ist auch als eine der schönsten Zugfahrstrecken Neuseelands bekannt. Es geht über Viadukte und vorbei an den hohen Gipfeln des Arthurs Pass Nationalparks. Mein Tipp ist es diese Reise zwischen Mai und September anzutreten, dann sind die Bergkuppen schneebedeckt und ausserdem gibt es günstige Winterpreise.

Hier ein paar Eindrücke der Reise von Christchurch nach Greymouth.

SONY DSC

Die Fahrt entlang des Rakaia Rivers.

SONY DSC

Otira, ein kleines Dorf am Arthurs Pass, hat nur 2 Einwohner und im Winter keine Sonne.

P1000379

Ausblick aus dem Panorama – Waggon

 P1000389

Einblick in den Panorama-Waggon – hier mit meiner Freundin Melanie

IMG_5222

Mein wunderschönes Neuseeland

 SONY DSC

Der Zug stoppt in Arthurs Pass fuer ein paar Minuten zum Fotoshooting.

SONY DSC

Von Mai bis Oktober ist es wohl am Schönsten mit dem TranzAlpine zu fahren, v.a. durch die schneebdeckten Berge.

SONY DSC

Der TranzAlpine fährt meist abgelegen von dem Main-Highway, so dass viele andere Landschaften zu sehen sind, welche Autotouristen eben nicht zu sehen bekommen.

Auch die Fahrt von Picton nach Christchurch im TranzCoastal soll wirklich toll sein, und hier vor allem der Streckenabschnitt von Blenheim nach Kaikoura. Dort fährt der Zug direkt am pazifischen Ozean entlang und man kann Seehunde direkt vom Zugfenster aus sehen.

P1020782Der Streckenabschnitt nördlich von Kaikoura.

SONY DSC

… und es gibt jede Menge Seehunde zu sehen.

Der Overlander von Auckland nach Wellington wird von Touristen und Einheimischen mehr als Mittel zum Zweck genutzt, vor allem um schnell nach Wellington bzw. Auckland zu kommen. Der Zug hat dann auch direkte Anbindung an die Fähre nach Picton, und diese hat wieder direkte Anbindung an den TranzCoastal nach Christchurch.

Also, lasst das Auto auch mal Stehen und werdet gefahren: zurücklehnen und einfach der Landschaft und den Gedanken nachgeben. Es lohnt sich!

Tschüssi, Euer Kiwi – Explorer Meike

P1010806

About The Author

Ich bin Meike, komme aus Deutschland und lebe nun schon seit fast 10 Jahren in Neuseeland. Ich bin als Backpackerin mit dem Work & Travel Visum im Januar 2008 eingereist und geblieben! Ihr könnt mir gerne schreiben unter meike@work-travel-nz.com

Number of Entries : 107

Comments (2)

  • Mone

    Hallo Meike,
    jetzt lese ich deinen Blog schon seit einiger Zeit und wollte nun einfach mal ein Lob aussprechen! :-) Wir sind seit Anfang des Jahres in Christchurch und erfreuen uns sehr an dem Kiwi-Leben. Die Strecke des TranzAlpine sind wir zwar schon mit dem Auto gefahren (echt toll!), aber du hast recht, mit dem Zug müssen wir das auch mal machen :-)
    Danke für die schönen Tipps und deine Berichte!
    Viele Grüße
    Mone

    Reply

Leave a Comment

© 2012 Powered By Crazyweb.co.nz

Scroll to top