Togs …. was is’n das Reviewed by Momizat on . Bei deiner Ankunft in Neuseeland wirst du schnell merken, dass das Englisch der Neuseeländer etwas anders klingt als das Englisch, was du bei Frau Köther in der Bei deiner Ankunft in Neuseeland wirst du schnell merken, dass das Englisch der Neuseeländer etwas anders klingt als das Englisch, was du bei Frau Köther in der Rating: 0
You Are Here: Home » Lustiges Neuseeland » Togs …. was is’n das

Togs …. was is’n das

Togs …. was is’n das

Bei deiner Ankunft in Neuseeland wirst du schnell merken, dass das Englisch der Neuseeländer etwas anders klingt als das Englisch, was du bei Frau Köther in der Schule gelernt hast. Das Oxford English hat es nicht bis ans andere Ende der Welt geschafft und die Kiwis reden sehr schnell. In Neuseeland wird zum Beispiel das ‘e’ wie ein ‘i’ ausgesprochen, somit wird aus bed zum ‘biiiiid’ und aus ten wird ‘tiiiin’. Ausserdem hat jedes Land auch seine eigenen Wörter und Slang. In diesem Artikel zeige ich dir eine Liste von Wörtern, die definitiv nur die Kiwis nutzen:

Dairy: … nicht zu verwechseln mit dairy als Milchprodukten, dies ist der Kiosk, um die Ecke , der meist von einem Inder oder Chinesen betrieben wird. Du wirst also oft hören, “… just go to the dairy to get some bread”

Lolly: das sind Bonbons und generell Süssigkeiten. Was in Deutschland unter Lolli verstanden wird, ist in Neuseealnd der Lollipop.

Bach: Dieses Wort beschreibt ein Freienhaus, es wird ‘bätsch’ ausgesprochen.

SONY DSC

Holiday Batch in Mapua/ Nelson

Jandals: Flip flops und in Australien heissen sie ‘thongs’. Jeder läuft im Sommer entweder in Flip Folps rum … oder barfuss …. und das nicht nu rim Sommer.

Bro: Dies ist die Kurzform für ‘brother’ und wird für enge Freunde benuzt, haupstächlich von Männern … Mädels nennen sich ‘Sis’ – wie einfallsreich!

Scroggin: Das ist ein Müslimix, der sich wunderbar für Wanderungen eignet, weil er viel Energie liefert.

Munted: Wenn etwas ziemlich kaputt ist “Gosh, the front of that car is pretty munted.” Kann aber auch benutzt werden, wenn jemand total betrunken ist (siehe Bild unter der Kategorie ‘scull’).

img_9523Fixing a munted car ….

 

Togs: Badezeug = Bikini, Badeanzug oder Shorts

Dodgy: Suspekt, verdächtig.  “That guy looks seriously dodgy.”

Capsicum: Paprika – Ich glaube es gibt 5 verschiedene Worte für Paprika in English und in Neuseeland wird das Wort Capsicum benutzt. Traffic light capsicum sind rot, grün und gelbe Paprika in einer Tüte. Wenn gerade keine ‘Capsicum’ Saison ist, kosten sie ein Vermögen, machmal bis zu 5 Euro.

Stoked: “I was pretty stoked about the Misfits coming to New Zealand last December”. Dieses Wort beschreibt, wenn jemand wirklich glücklich über etwas ist.

img_1245Live in Churchill’s – good times!

Chook: Huhn

meike-und-das-huhnHuhn links

Eh?: Dies wird wie unser fragendes “ääähhh, kapier ich nicht oder hab ich nicht verstanden” benutzt –  eben die unfreundlichere Form von “Waasss??”

Eh: Wird ‘ay’ ausgesprochen. … und meint so was wie ‘stimmts du mir zu’ ….. “That meal was good, eh?” Das Essen war gut, oder?

Ta:  Ist die Kurzform für Thank you! , also Danke …. Man hört es überall!!!

EFTPOS: Electronic Payment System. Das ist das Zahlungssystem in den neuseeländischen Geschäften. Wenn du in einem Geschäft mit Karte Zahlen möchtest sagst Du einfach “Eftpos please” … aber dann wird es noch komplizierter: denn dann musst du dich für cheque, savings oder credit entscheiden. Wenn du nach einem Geldautomaten suchst, kannst du nach einer ‘Eftops Machine’ oder nach einem ATM fragen.

Wop-wops: … meint ‘ in der Wallachei” , “in the middle of nowhere”, im Niemandsland. “I lived in the lil’ red house in the wop-wops!”.

img_9597

Das Leben in der Wallachei kann toll sein!

Sweet as: Bedeutet ‘ja klar’, ‘ok’ oder ‘no problem’. “Can I borrow your wheels (= Auto)?” “Sweet as.”

Gumboots: Dies ist einfach, denn es ist die wörtliche Übersetzung aus dem Deutschen und bedeutet Gummistiefel. Andere englische Wörter dafür sind: Wellingtons, wellies oder rubber boots.

the-latest-gumboot-chic

Latest Gumboot chic aus Neuseeland

Feijoa: Dies ist eine Frucht. Ich kannte diese Frucht nicht bevor ich nach Neuseeland gekommen bin. Hier ist sie aber sehr beliebt. Allerdings ist es eine Frucht, die man entweder mag oder verabscheut. Sie schmerkt sehr seifig…. und wird wie die Kiwi ausgelöffelt.

fejoa

Fejioa - die einen mögen es, die anderen nicht! 

 

Chur: Eine weitere Art ‘Thanks/thank you’ zu sagen, die coolere Version von ‘cheers’, Bro! .

Scull: … auf Ex/ in einem Schwupps sein Glas austrinken …. “ Cheers, now scull your glass!”

img_6354

 No comment

 

Crook: Sich krank fühlen . “I felt so crook after sculling too many drinks.”

Yeah … nah:  Mit diesem Ausdruck, auch wenn er von den Kiwis sehr vage und schüchtern rüberkommt, will der Neuseelaender Nein ausdruecken! Die Kiwis sind nicht so ‘gerade heraus’ wie wir Deutschen. Sie sagen erst ja und dann Nein, um eigentlich Nein zu sagen.

Hokey pokey: Das sind super suesse, klebrige Caramel - Kugeln mit Vanille - einfach nur super lecker!

p1060371

Das beste Hokey Pokey Eis gibt es in Kuaotunu/ Coromandel

 

Hot chips (ausgesprochen hot chabbs): Pommes …. French Fries …. Chips …. So viele Wörter für lange, ölige Kartoffelstäbe.

img_1165

Hot chips mit neuseeländischem Currywurst Verschnitt -  Yeah … naaaa!

Heaps: Bedeutet ‘ viel’ ….  “that looks like heaps of fun.” Diese Wort wird buchstäblich heaps in Neuseeland benurtzt.

Tiki tour: “I take you on a Tiki Tour” bedeutet so viel, wie ich nehme dich auf eine kleine Rundfahrt in meinem Auto.

Also, ihr lieben Neuseeland-Reisenden, nun kennt ihr ein paar mehr neuseeländischen Wörter. Dies wird euch hoffenlich helfen im Land herum zu kommen, denn nichts ist schlimmer bzw. uncooler als Leute, die die falschen Ausdrücke benutzen, um cool sein zu wollen. Ouch!!!

Liebe Grüsse aus Aotearoa sendet Euch Eure Meike

P1010435c

Meike am Whararariki Beach, Januar 2017, Golden Bay

Dieser Artikel entstand in Anlehnung an den folgenden Artikel: 37 Kiwi words that will confuse you

About The Author

Ich bin Meike, komme aus Deutschland und lebe nun schon seit fast 10 Jahren in Neuseeland. Ich bin als Backpackerin mit dem Work & Travel Visum im Januar 2008 eingereist und geblieben! Ihr könnt mir gerne schreiben unter meike.worktravelnz@gmail.com

Number of Entries : 105

Leave a Comment

© 2012 Powered By Crazyweb.co.nz

Scroll to top