You Are Here: Home » Posts tagged "Essen"

Heimat ist, was man vermisst

So lautet der Titel eines Buches von Sebastian Schnoy (was ich übrigens nur empfehlen kann). Heimat hat auch ganz viel mit landesspezifischen Gerichten und Lebensmitteln zu tun, die man von zuhause kennt, und einem das Gefühl von Heimat vermitteln, besonders wenn man mal einen Anflug von Heimweh verspürt. Ich habe mal eine Top 10 an Lebensmitteln bzw. Gerichten zusammengestellt, die der deutsche Backpacker ...

Read more

Australien vs Neuseeland – ein Preisvergleich

Viele Backpacker stehen am Anfang ihrer Work and Travel Planung vor der Entscheidung, ob es nach Australien oder Neuseeland gehen soll. In diesem Artikel gebe ich euch einen kurzen Preisvergleich von typischen Dingen, die man vor Ort braucht: Transport Benzin AU$1.60=1.18 € vs NZ$2.11=1.30€ Campervan (3 Wochen/ Hochsaison/Hippiecampers): AU$1,100 = 770€ vs NZ$2,400 = 1.400€ *Achtung, Achtung: vor allem in A ...

Read more

Von Backpacker zu Backpacker

Diesen Monat habe ich eine kleine Umfrage unter ehemaligen Kiwi Introduction und Information Days - Gästen gemacht. Ich habe sie per E-Mail gefragt, was sie - nun nach einiger Zeit im Land - Backpackern, die jetzt ihr Work & Travel Abenteuer starten oder noch planen, mit auf den Weg geben wollen. Herausgekommen sind viele interessante Insidertipps von Backpackern für Backpacker, und hier sind sie: ... j ...

Read more

Was kostet eigentlich …

Hier findest Du eine Liste von Produkten mit den neuseeländischen Preisen (in NZ$) und den deutschen Preisen (in Euro)  Der Umrechnungskurs ist vom 8. August 2011. Die hier angegebenen Preise stammen aus Christchurch. Lebensmittel 1L Milch: $2/ 1,16 € Brot: $3 / 1,75 € Käse (500g Edamer): $11/ 6,40 € 1kg Äpfel: $2.8/ 1,63 € 1kg Tomaten: $13.99/ 8,10 € 1 Paprika: $4 / 2,33 € 1 Brokkoli: $3 / 1,75 € 1 Packung ...

Read more

Von Zeit zu Zeit sollte man auch mal eine Kartoffel essen

Der gemeine Backpacker trägt drei Taschen mit sich rum: einen grossen Rucksack auf dem Rücken, einen kleinen Vorneweg und eine blaue Tüte von Pam’s mit seiner Küche (sprich seinen Lebensmitteln) in der Hand. Diese Tasche darf dann nicht mehr allzu schwer sein, da das Gepäck, was einem um den Körper geschnallt ist, schon einiges an Gewicht aufweist. Somit fällt das Essen als Backpacker manchmal etwas dürftig ...

Read more

© 2012 Powered By Crazyweb.co.nz

Scroll to top